corner
corner



    Outdoorland GmbH
    Stevern 2
    D-48301 Nottuln
    Germany

    eMail:
    mail@outdoorland.de

    Mobil:
    +49 (0) 171 - 2790387

    Telefon:
    +49 (0) 2502 - 2253253

    FAX:
    +49 (0) 2502 - 4124984

Flinten

Das Outdoorland-Flintenpaket 2019

Die professionelle Kombination aus Flintenkauf, Schießtraining und Schaftanpassung

Im englischsprachigen Raum exististiert der Begriff „Pointability“. Der ist schwer in einem einzigen Wort zu übersetzen. Er bedeutet so etwas wie „Zeigbarkeit“ oder „Zeigfähigkeit“. Da wir mit unserer Flinte nicht zielen, sondern zeigen wollen, muss sich unser Werkzeug ohne zu große Mühe in die von uns gewünschte Richtung lenken lassen.

Das ist von der Flinte abhängig, aber auch vom Schützen. Es ist nicht möglich, die „Pointability“ zu messen, weshalb Angaben über sie weder in Katalogen noch im Internet zu finden sind. Die einzige Möglichkeit, sie zu beurteilen, besteht darin, verschiedene Flinten auf dem Schießstand auszuprobieren. Ein einmal gefundenes Ergebnis eines bestimmten Schützen lässt sich nicht auf andere übertragen, weil ein unterschiedlicher Körperbau zu einer unterschiedlichen Beurteilung der Modelle führt und führen muss.

Das bedeutet, vor der Entscheidung für den Kauf einer Flinte sollte ein Probeschießen verschiedener Modelle stehen. Das Probeschießen wiederum sollte durch einen professionellen Trainer und einen entsprechenden Unterricht in der Schießtechnik begleitet werden. Denn die Zeigfähigkeit einer Flinte kann nur dann wirklich durch den Schützen beurteilt werden, wenn gleichzeitig entsprechende Bewegungsabläufe angewendet werden. Das Urteil des Schützen bedarf unbedingt der Bestätigung durch einen Trainer, nach genauer Beobachtung des Schützen durch ihn.

Erst nach der Entscheidung für ein bestimmtes Flintenmodell steht der Anpassungsprozess der Flinte an den Schützen am Ende der Kauf-Entscheidung. Auch eine gut angepasste Flinte kann die falsche sein, wenn die am Anfang stehende Frage nach der individuellen Zeigfähigkeit nicht gut genug beantwortet wurde.

Die Schaftanpassung ist ein weiteres komplexes Thema, für dessen gute Lösung ein hohes Maß an fachlichem Wissen, Können und Erfahrung desjenigen unverzichtbar sind, der die Flintenmaße ermittelt und die Arbeiten am Schaft durchführt.

Der Kauf einer Flinte sollte als Prozess gesehen und behandelt werden, der mit einer professionellen Beratung und Begleitung gut gelingen soll. Am Ende steht das ideale Handwerkszeug für das Individuum Schütze, gleich ob für Jagd oder Sport. Es gilt so Vieles zu beachten…

Meine Statistik aus mehreren Jahren „Flintenpaket“ sagt: Immer gab es am Ende des Probeschießens von 6 – 10 verschiedenen Flinten eine eindeutige Entscheidung für ein (!) bestimmtes Modell. Das bedeutet, alle anderen Modelle wären eine schlechte oder mindestens schlechtere Wahl gewesen, die aber ohne das Probeschießen in den meisten Fällen wahrscheinlich getroffen worden wäre.

 

Das Outdoorland-Flintenpaket beinhaltet:

Beratung während des gesamten Prozesses

+ ein zweistündiges Einzeltraining/Probeschießen in Coesfeld Flamschen zur Auswahl der Flinte

+ Flinte

+ (Voll-) Anpassung des Schaftes (Pitch, Länge, Senkung und Schränkung)

+ ein dreistündiges Einzeltraining in Coesfeld Flamschen mit der angepassten Flinte (wahlweise stattdessen 2 Gruppen-Aufbaukurse (à 3 Stunden) auf der Gürather Höhe)

 

Ziele des Outdoorland-Flintenpaketes sind:

1. Die optimale Flinte für den jeweiligen Schützen durch Schießstandtest zu suchen und zu finden.

2. Das beste Werkzeug zu besitzen und mit ihm bestmöglich umgehen zu können

(Einzel-Schießtraining mit der nach bester Pointability ausgesuchten und (voll-) angepassten Flinte)

 

Ablauf:

·         Der Kunde bestellt und bezahlt das Outdoorland-Flintenpaket Level 1 (Preise auf Anfrage)

·         Der Beratungsprozess beginnt.

·         Der erste Kurs – Einzeltraining 2 Stunden mit Probeschießen verschiedener Flinten-Modelle – erfolgt auf dem Schießstand Coesfeld-Flamschen.

·         Möglichst am selben Tag werden die persönlichen Flintenmaße ermittelt, in Borken, etwa 20 Minuten vom Schießstand Flamschen entfernt.

·         Die Kaufentscheidung wird getroffen. Entweder für die Browning B525 Game 1, dann ist nichts aufzubezahlen, oder für ein teureres Modell, dann ist jetzt der Aufpreis zu entrichten.

·         Die ausgewählte Flinte wird anhand der schon ermittelten persönlichen Flintenmaße angepasst.

·         Das Einzeltraining auf dem Schießstand Coesfeld Flamschen wird als Abschluss des Verfahrens mit der angepassten Flinte absolviert.  Oder wahlweise statt des Einzeltrainings in Flamschen 2 Gruppen-Aufbaukurse (à 3 Stunden) auf der Gürather Höhe.

 

Die Abgabe erfolgt nur an Inhaber einer Erwerbsberechtigung!

 

 

 

Copyright Outdoorland GmbH 2018 - Aktuelles | Seminaranmeldung | Kontakt | Datenschutz | Impressum